andreashecktbusiness_private_proto:87_

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Leistungen und Lieferungen von Andreas Heckt – nachfolgend andreasheckt gennant – an Firmen und Institutionen – nachfolgend Kunde genannt. Der Kunde erkennt sie für alle gegenwärtigen und zukünftigen Vertragsabschlüsse als verbindlich an. Jede Abweichung von diesen AGB, z. B. die Anwendung von Einkaufsbedingungen des Kunden, bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch andreasheckt.

2. Angebot und Preise

Alle Angebote sind hinsichtlich Leistung, Menge und Nebenleistungen freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich alle angegebenen Preise in Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, derzeit 19,0 %, zuzüglich Verpackung und Versand.

3. Lieferung

In der Regel liefert andreasheckt die bestellten Produkte ab Lager, dennoch kann nicht gewährleistet werden, dass alle Artikel permanent lieferbar sind. Daher sind Angaben über Lieferfristen unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich ein verbindlicher Liefertermin zugesagt wird. Wenn andreasheckt aus selbst zu vertretenen Gründen in Verzug gerät und dieser nicht auf Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruht, so ist Schadenersatzhaftung im Fall gewöhnlicher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. andreasheckt ist zu Teillieferungen berechtigt, Nachlieferungen dazu sind für den Kunden versandkostenfrei.

4. Zahlung

Wird nichts anderes einvernehmlich vereinbart, so hat die Bezahlung einer Rechnungssumme innerhalb von zehn Tagen ausschließlich per Vorkasse ohne Abzüge zu erfolgen. Teilzahlungen, Ratenzahlungen, Zahlungen gegen Kredit, Wechsel o. ä. werden nicht akzeptiert. Zahlungen haben immer für andreasheckt kostenfrei zu erfolgen. Eine Zahlung gilt an dem Tag als geleistet, an dem der Betrag dem Bankkonto von andreasheckt gutgeschrieben wird.

5. Gefahrenübergang und Eigentumsvorbehalt

Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder der Verschlechterung der Ware geht mit der Absendung der Ware auf den Kunden über. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von andreasheckt.

6. Mängelgewährleistung und Haftung

Im Falle von Mängeln der Ware ist andreasheckt berechtigt, nach Wahl des Kunden die Mängel selbst nachzubessern oder Ersatz zu leisten. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzleistung ist der Kunde berechtigt, Minderung oder Wandlung zu verlangen. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von zwei Wochen und verdeckte Mängel innerhalb von zwei Jahren nach Rechnungsdatum durch den Kunden mitzuteilen. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind, außer im Falle der groben Fahrlässigkeit, ausgeschlossen.

7. Export

Führt der Kunde bei andreasheckt erworbene Ware aus Deutschland aus, so ist allein der Kunde für die Einhaltung entsprechender geltender Rechtsbestimmungen im Ein- bzw. Ausfuhrland verantwortlich. Der Käufer übernimmt in diesem Fall sämtliche Ansprüche Dritter (z. B. resultierend aus Produkthaftung), die über bundesdeutsches Recht hinausgehen.

8. Hinweis gemäß §§ 28 und 33 Bundesdatenschutzgesetz

Alle für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden mit Hilfe einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und lediglich in dem Umfang an Dritte weitergegeben, wie dies zur Auftragsabwicklung nötig ist (z. B. Versand).

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

Erfüllungsort für alle Lieferungen und Zahlungen ist 73265 Dettingen unter Teck, Gerichtsstand ist 73230 Kirchheim unter Teck. andreasheckt ist berechtigt, auch am Ort des Kunden zu klagen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des internationalen Privatrechts.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorigen Ausführungen unwirksam sein, bleiben alle anderen Ausführungen davon unberührt.

Stand: 04.01.2015